Vorweihnachtliches Kaffeetrinken des Bürgerbusvereins

Engelskirchen, 18.November 2018

„Zur ersten Weihnachtsfeier in diesem Jahr“ begrüßte Bürgermeister Gero Karthaus die Fahrgäste des Bürgerbusvereins Engelskirchen im Dorfgemeinschaftshaus Wahlscheid. Der Bürgerbusverein hatte eine alte Tradition wiederaufleben lassen und seine Fahrgäste zu einem gemütlichen Plausch bei Kaffee und Kuchen eingeladen.
Ca. 20 Fahrgäste sowie Vertreter der örtlichen Parteien CDU, SPD und der Grünen waren der Einladung gefolgt und plauderten über so manche Anekdote im fast schon vollendeten Jahr 2018. Siegbert Neumann präsentierte den von den Schulkindern aus Miebach gebastelten Bürgerbus aus Pappe, den diese aus Dankbarkeit für den unentgeltlichen Transport der Schüler durch den Bürgerbusverein während der Bauarbeiten an der Miebacher Brücke geleistet hatten.

Hervorragend organisiert durch ein Team rund um den Wahlscheider Udo Berghaus, dem 2. Vorsitzenden des Bürgerbusvereins, wurden die Gäste individuell abgeholt, Kaffee und Kuchen von den Ehefrauen zur Verfügung gestellt. Damit stand der lockeren Feier nichts mehr im Wege und Josef Hamacher, der erste Vorsitzende des Vereins, forderte alle Gäste nach seinen Begrüßungsworten auf, das reich gedeckte Kuchen-Buffet zu plündern, was diese sich nicht nehmen ließen.
Aber nicht nur dem leiblichen Genuss wurde gefrönt- auch die Musikkunst stand auf dem Programm. Liedtexte zum Mitsingen wurden verteilt und die meisten Gäste stimmten in die bekannten Lieder ein, die von Frau Döring am Akkordeon begleitet wurden.

Nach gut 2 Stunden waren die Gäste gesättigt, die Kehlen heiser und alle waren mit dem gelungenen Nachmittag zufrieden. So konnte Josef Hamacher Allen zum Abschied eine schöne Adventszeit wünschen, bevor die Gäste wieder nach Hause gebracht wurden.

Text: Theo Boxberg
Fotos: Klaus Muck

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok